yemaja

 


yemaja
  Startseite
    Witze
    Gedanken........
    Ute
    Lieder
    ein ganz gewöhnl. TAG.. oder so
    Gedichte/Sprüche/Geschichten/Liedertexte
    Martin
    Intermezzo
    Festtage
    einfach mal lachen
    Gute Zeiten, schlechte Zeiten
    Komisch, komisch
    Winter
  Über...
  Archiv
  meine Lieblinge
  meine Familie
  ICH und meine ..
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    selbsthilfeprojekt-ch

   
    maccabros

   
    my-rose-garden

    - mehr Freunde


Links
  rose-garden
  shekaina
  Jess
  Amorak_2010
  amorak
  Rumpelwald
  Elke
  little-bird
  maccabros
  Michi


http://myblog.de/yemaja

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
morgens kurz vor 5Uhr

Ich bin ob einem undefinierbaren Geräusch erwacht. Ein Blick auf die Uhr, es war kurz vor 5Uhr. Da ich erst nach 2Uhr ins Bett ging ärgerte ich mich, dass ich geweckt wurde. Wieder hörte ich das Geräusch und hatte das Gefühl, es ist wie ein scharren, oder kratzen.Da dachte ich, das ist sicher unser Yori der an unserer Türe rumscharrt. Kurze Zeit später wurde es lauter und ich konnte diesmal gut hören, es war oben an uns. Ich erschrak plötzlich. Oben an uns???? Ojee,, was ist denn das?? Aus dem Scharren wurde ein hin und her rennen (also so kam es mir vor) es war mal lauter, mal heftiger.. dann wieder still, dann machte es wie bumm, wie wenn jemand an eine Wand rennt. Ich sass kerzengerade im Bett und hatte Herzklopfen. Oh nein dachte ich plötzlich. Haben wir Marder??? Ich weiss von Leuten hier im Oberdorf, dass es bei einigen Häusern schon Marder hatte, die sich ein Nest unter dem Dach gebaut haben.. und das kommt sehr teuer, denn die machen die Isolation kaputt. Ich legte mich wieder hin und konnte nicht aufhören mich mit dem Geräusch intensiv zu befassen. Meinen Mann wollte ich nicht wecken, so wuschelte ich mich ganz fest in die Decke rein und hoffte, dass es aufhört. Hatte schon fantasien, dass sich eine ganze Familie dort eingenestet hat..  Plötzlich war es still. Ich bin dann auch wieder eingenickt. Um 6.45 klingelte unser Wecker und ich fragte meinen Mann sofort, wie hast du geschlafen? Wisst Ihr was er sagte.... Unmöglich wurde von dem Schnee auf dem Dach geweckt der sich löste und nacheinander runterviel. Mensch könnt Ihr Euch vorstellen wie erleichtert ich war. Erzählte  meinem Mann meine HorrorGedanken und er musste schmunzeln, und ich bin sowas von erleichtert.. aber auch sowas von müüüüüde!! Jetzt muss ich mich spurten, hab nen Termin bei der DentalTante... mag nicht jemand für mich dort hin??

---------

Ps.

Gestern Abend so gegen 20Uhr fing es so richtig an zu schneien. Als ich von der Spätschicht heim kam, waren die Strassen ganz weiss. Wir haben zur Zeit recht Temperaturschwankungen.

21.1.10 08:21
 


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Maccabros (21.1.10 08:54)
... ...

Ich möchte auch wieder Schnee...

LG

Maccabros


shekaina / Website (21.1.10 11:28)
bei uns schneits auch grad...
ja marder, die können ganz schön lärm machen. helds papa hat da eine ganze familie unterm dach und die sagen, sie können wirklich nie richtig schlafen, weil die so laut sind.
bin froh, dass es bei euch nur der schnee war ;-)
liebe grüsse


jess / Website (21.1.10 14:46)
schnee ??????? Ich glaub jetzt denn bald isch irgendwie alles verdreiht, do in de bärge kunnt scho bald dr früehlig. Obwohl , hüt isch au biz bewölkt .. vielleicht kunnt do au schnee ;O(

marderlis ?
du bisch aber au e schisshas du .. lacht . Und wär weiss ob das dr schnee gsi isch wo abe gfalle isch .. stoht doch ussag gege ussag , oder nit .. ha ha ha

ich HASS dental-tantene !!!!!!!



Kera (21.1.10 18:23)
Hier bei uns gibts bestimmt keinen Schnee mehr. Schade eigentlich. Die fiese Stadt sieht im Schnee viel schöner aus.

Wir hatten mal Siebenschläfer auf dem Dachboden. Das hat sich auch übel angehört. Manchmal haben die Krach gemacht, als wären die Heinzelmännchen in Stahlkappenschuhen oben unterwegs. Die meisten haben wir fangen können, der Rest fiel glaubsch damals der Katze zum Opfer.
Schlimm war, als sich mal einer in die Rohre verlaufen hat und mir entgegen quiekte als ich den Klodeckel öffnete. Seither hab ich Paranoia und achte auch penibel drauf, dass der Deckel immer unten ist.


yemaja sagt: (23.1.10 11:30)
jo, Jess i weiss, i bi en Schisshaas.. also ir Nacht wäns dunkel isch und i undefinierbari Grüüsch ghöre.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung